Grafik, Kunst, Fotos und mehr      


Chaosmathematik Bryce (CAD-Szenen) Funktionen Kunst Fotos links/downloads

Willkommen bei Grafik, Kunst und Fotos! - Benvenuto! - Bienvenu! - Bienvenido! - 热烈欢迎在版画艺术图片! - Welcome!

Mit "Grafik, Kunst und Fotos" möchte ich ungewöhnliche Grafiken aus der Chaosmathematik und Beispiele aus dem CAD-Szenen-Film-Programm "Bryce" vorstellen, zeigen, wie aus einfachen Formeln feste und zeitlich veränderliche Grafiken entstehen, zur Auflockerung eine Auswahl von Gemälden, Objekten, Fotos und Filmen beifügen und so ganz einfach animieren, selber tätig zu werden; Kunst, Mathematik und Naturwissenschaft auf eine neue interessante Weise zu verbinden und zu erleben und dies auch anderen näherzubringen.

Die kleinen Vorschaubilder anklicken - das Bild öffnet sich größer in neuem Fenster - dort das Bild nochmal anklicken - es erscheint in voller Auflösung - eventuell noch das Fenster maximieren.
Kopieren: Bild wie beschrieben auf volle Auflösung - Mauszeiger auf Bild - rechte Maustaste einmal klicken - aus entstehender Liste mit linker Maustaste "Grafik/Bild speichern unter" wählen.


Die Grafiken können mit sehr hohen Auflösungen von über 40 Megapixel auch professionell genutzt werden. Hierzu bitte Kontakt über die email-Adresse unter "links/downloads".
Dort finden Sie auch downloads einiger mathematischer und naturwissenschaftlicher Programme, Videoclips und Kurzbeschreibungen und weiterführende links.


Ausgewählte Themen: Botanischer Garten Bayreuth Galerien des Hubble-Teleskops Energie erzeugen und nutzen elektromagnetische Wellen/Elektrosmog


Chaosmathematik

Am bekanntesten sind die Apfelmännchen oder Mandelbrot-Mengen und die Julia-Mengen. Diese Seite zeigt nicht nur einige Beispiele der üblichen Fraktale, sondern auch die Ergebnisse eigener, modifizierter Formeln - alle in einem einzigen Rechenalgorithmus entstanden und nicht durch Bildbearbeitung kombiniert oder verändert.

Sie wollen mehr wissen? Im Internet finden Sie mit den Schlagworten dieses Absatzes sehr viel Information.

Durch geringfügige Variation von Parametern, Formeln, Farbzuweisung und die Herausvergrößerung einzelner interessanter Teile der Fraktale ist es möglich, total verschiedene Bilder in nahezu unendlicher Zahl zu erhalten. Die Ergebnisse sind kaum vorhersehbar und es bleibt immer wieder spannend, den Aufbau eines neuen Bildes zu beobachten. Und der Aufwand ist viel geringer, als ein Bild von Hand zu malen: man verändert ein bisschen die Parameter, drückt "Enter", lässt die Kiste schwitzen, geht und schaut nach einer halben Stunde nach, was sie geschafft hat.

Mit modernen PCs ist es möglich, sehr hoch auflösende Grafiken in akzeptabler Zeit zu berechnen; die vernünftige Obergrenze dürfte bei 8000x6000 Pixel liegen; das sind 48 Megapixel, entsprechend um die 400 MB als bitmap und 15 MB als jpeg-Datei; geeignet z.B. für eine Fototapete von 4x3 m.



Bryce (CAD-Szenen):

Das Programm Bryce bietet unter anderem, geometrische Körper, Berge, Bäume usw. und zusammengesetzte Strukturen in einer dreidimensionalen Szene zusammenzufügen und deren Form, Farbe, Reflektion und Durchsichtigkeit zu verändern.

Ergänzend zu rein technischen CAD-Programmen ermöglicht es, die "Umwelt" zu berücksichtigen, wie z.B. einen "Himmel" mit variierbaren Wolken und Farben "zuzuweisen", die Sonne/den Mond zu "verschieben"; Nebel, Dunst und Schatten vielfältig zu verändern usw.

Von dieser Szene können aus verschiedenen Richtungen zweidimensionale "Aufnahmen" gemacht, wie in den Beispielen auf dieser Seite zu sehen, aber auch durch Veränderungen in der Szene oder mit einer "Kamera"-Fahrt ein Film "gedreht" werden.
Das dauert dann aber schon recht lange, weil jede Aufnahme neu zu berechnen ist - und je nach Auflösung und Komplexität einer Szene kann ein einziges Bild (von 25 pro Sekunde) auch mal einige Stunden dauern.

Bryce5 bietet Auflösungen bis 4000x4000 Pixel. Durch sogenannte "Glättung" erscheinen die Aufnahmen aber wesentlich höher auflösend; so scheint ein Poster von 70x100 cm beim Ansehen nahezu pixelfrei.

Neben Bryce gibt es noch 3dmax, Terragen usw. Interessante Galerien sind in den entsprechenden Foren zu finden.
Hier nur ein Beispiel: 3 D-Kunst von Andre Kutscherauer



Grafik mit Funktionen:

Vielleicht können Sie sich noch an die Algebra/Mathematik in der Schule erinnern? Oder wollen Sie lieber gar nicht mehr dran denken?

Es geht auch anders: mit einfachen Formeln, hauptsächlich den Winkelfunktionen, können durchaus grafisch interessante Wirkungen erzielt werden.

"Laufende" oder bewegliche Grafiken entstehen, wenn man eine Schleife setzt und die Formeln mit jeweils veränderten Parametern nochmal durchlaufen lässt (z.B. "Nagelbrett variabel" im download).



Kunst:

Was ist Kunst?

Darüber kann man heftig streiten - was würde Michelangelo wohl über die Werke von Picasso, Kandinsky usw. sagen?
Was zu manchen aussagefreien und beliebig austauschbaren Werken, phrasenreich als hohe Kunst angepriesen?

Kunst ist unendlich vielfältig und nicht auf die bemitleidenswert kleine Schublade begrenzt, in die viele "Sach"-Verständige sie gerne stecken - also z.B. nicht nur alte Meister, Schwarz-Weiß-Fotografie, "die Blechtrommel" usw., sondern genauso lebensfroh farbige Bilder, die Videoclips "Black Or White" und "Stranger In Moscow" (schwarz-weiß!) von Michael Jackson, die Auftritte der Herren Pispers, Pelzig und Priol oder das hochkomplexe physikalisch-mathematische System der Stringtheorie.

Lao-Tse: Willst Du wertvolle Dinge erblicken, so sieh dorthin, wo die große Menge nicht hinschaut!
Warum nicht ganz einfach dem eigenen Gefühl folgen und die Bilder, die Musik oder Literatur mögen, die einem gefallen?

Und lassen Sie sich nicht durch verkrustete Konventionen abhalten, möglichst viele neue Wege zu erkunden ... es wäre doch schade, tolle Dinge zu versäumen?



Fotos:

Aufnahmen aus Italien, Österreich, Berlin (neu 08.07.14), der Fränkischen Schweiz und Jamaica.



links/downloads:

Dort finden Sie interessante links, wie z.B. zu den Galerien des Hubble-Teleskops, zu ausgewählten Naturwissenschaften, Energie, elektromagnetische Wellen, nach Franken, zu regionalen Künstlern und Seiten und
downloads von Videos, Kurzbeschreibungen (Schafkopf und EXCEL) und einiger Programme im Sourcecode-Textformat (für die freeware-Programmiersprache FreeBasic; auch leicht in andere Sprachen umzuschreiben) usw.


Autor: Gerhard Knobloch, Sieglindestraße 40a, 95445 Bayreuth, Telefon Null-Neun-Zwei-Eins-13995.

Trotz aller Sorgfalt können Programme, Sourcecodes und Beschreibungen fehlerhaft sein.
Ich stelle nur seriöse und ausgesuchte weiterführende links ein, deren Inhalte ich immer wieder auf bedenkliche Aussagen durchsehe - wegen Umfang und Komplexität ist dies jedoch nur in Grenzen zumutbar möglich.
Beschwerden hinsichtlich Text und Bild bearbeite ich zeitnah und kooperativ; somit sind Abmahnungen nicht nötig und wären eindeutig unverhältnismäßig.

Über Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Hinweise zu Fehlern und Emails, besonders von downloadfreudigen und häufigen Besuchern würde ich mich jedoch freuen - siehe auch Länderstatistik Besucher und Transfervolumen:


nach oben: